Testimonials

- Artikel von Frances Bertha (On The Road In Italien) November 2011, in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht:

  • La Repubblica, Kategorie "Travel Diaries".
  • L'Espresso, Kategorie "Komm mit mir".
  • ViaggiScoop, Portal der Reiseberichte.
  • Vanity Fair, Style.it, Internet-Portal des Magazins.
  • Donna Moderna, Internetportal der Woche.
  • LeiWeb, in Travel (Internetportal von Frauenzeitschriften Amica, A, Io Donna - wöchentliche Corriere della Sera).

"(...omissis...)
Wir sind an Orbregno zum Abendessen Il Ritrovo (Das Meeting), ein Restaurant im Jahre 1984 gegründet.
"Damals gab es hier nichts, wir die erste Pizzeria in der Gegend außerhalb der Stadt waren. Wir haben in einem alten Bauernhaus, und nach Jahren der Arbeit zogen wir nach dieser Struktur", erklärt Mr. Anthony, sagte Tony während wir durch den Raum in dem großen Garten, umgeben von grünen Wiesen und Gärten von der Familie gepflegt, umgeben gehen. Wir sind eine grüne Oase, die grün ist aus der Sicht von Energie: Auf der großen Dächern leuchten das Restaurant neu gebauten Photovoltaik-Module, die die Struktur zu sein in der Nutzung von Strom unabhängig zu ermöglichen.
n dem geräumigen Saal begrüßen wir Frau Angela und Frau Anna, Mutter und Ehefrau von Antonio, sowie ihre Kinder Federica und Richard. Die Hitze hat der weißen Innenwand des Ofens gemacht, und hier fangen wir an, Kurbel leckere Pizza, große Stärke des Clubs, der schlägt auch zum Mitnehmen. Dann haben wir Geschmack der wundervollen Pizzen Meeting, reich gewürzt, während einige von uns die vegetarisch, eine Explosion der Fantasie, mit viel Gemüse wählen. Dinkel auch den Geschmack der Pizza, mit Bio-Mehl gemacht, ideal für eine Diät mit wenig Gluten.
Viele von uns, während Verkostung Pizzen, beschließen sie, nicht aufzugeben Geschmack der das Restaurant, beginnend mit einem reichhaltigen Vorspeisen, die enthält unter anderem Eier mit Soße, gefüllte Kuchen, Gemüse, Brötchen mit Schinken Gelatine, die kapriziöse Thunfisch, tomini Aromen. Auch wir schmecken die Käse und Salami auf einem Brett, das zu lesen war "aus dem Holz Töne."
Wir folgen dieser Knödel von Anna von Güte gemacht, garniert mit Pesto mit Basilikum aus dem Garten, Ravioli mit Weißweinsauce und Pansotti die Nüsse vorbereitet. Auch genießen wir ausgezeichnete frische Orecchiette und cavatelli, hausgemacht. Bei der Wahl deZweiter Gang Raum zwischen dem Fleisch auf dem Grill, das Fleisch Rippen-, Lamm-Rippen, Filet mit Pfeffer und gegrillte Würstchen, während einige von uns das Filet vom Zander gedämpft und gebratene Calamari genießen. Nieder mit Dolcetto d'Ovada Hügeln von Prasco, und mit ein paar Gläser guten Cortese in der Gegend gewaschen.
Gekrönt mit einem Gourmet-Dinner diese Buchse mit Kastanien und Sahne, Tiramisu, das Nougat-Parfait, Baiser und die Schokolade Salami.
Auf dem Treffen wir fühlten uns wie Gäste von Freunden, der Familie und nicht an einem öffentlichen Ort waren. Glücklich, wieder hier bei der ersten Gelegenheit, um glücklich zu finden diese zu große Wärme."



- Artikel vom 30. Oktober 2011 aufgenommen L'Ancora, Wöchentliche Informationen von Acqui Terme, seit 1903 veröffentlicht.

Klicken Sie auf das Bild um die komplette Ausgabe in pdf de L'Ancora Download n. 40/2011


Sobald ein bestimmter Oscar Wilde sagte: "Sprechen Sie über die gut oder schlecht, nur so!" ...
Aber für uns ist es nicht so ;-)